Rucksack-Größen & Passformen

Rucksack-Größen & Passformen

deuter Rucksäcke: in Größe, Passform & Funktion auf deine Bedürfnisse ausgerichtet

Je nach Einsatzzweck können Funktionen, Passform, Volumen oder Details des Rucksacks entscheidend sein. Von 5 bis 75 Liter – damit dein Rucksack alles verstaut, was du auf deiner Tour benötigst, findest du bei deuter viele verschiedene Größen. Zudem entwickeln wir für die verschiedenen Bergsportarten jeweils eigene Modelle mit speziellen Funktionen, wie die beweglichen Hüftflossen, Rückenlängenanpassung oder Helmhalterung. All unsere Rucksäcke gibt es auch speziell für Frauen – angepasst an die weibliche Anatomie – und für besonders große Outdoor-Fans. Aber auch kleine Abenteurer ab zwei Jahren werden bei uns fündig.

Zum Inhalt:

 

Die richtige Größe für deinen Rucksack finden

Für einen Tag in der Arbeit packst du Laptop und Co., bei einer Wanderung Proviant und Wechselshirt – die unterschiedliche Rucksack-Größe und -Ausstattung tragen dem Rechnung. Wer mit dem Fahrrad in das Büro fährt, der legt Wert auf ein geringes Gewicht und eine handliche Größe, während es bei einer Wanderung auf eine praktische Fächereinteilung und hohen Tragekomfort ankommt. Du weißt nicht, welcher Rucksack sich für dich eignet? Wir geben dir einen Überblick über die verschiedenen Größen:

DIESE RUCKSACK-GRÖSSE BENÖTIGST DU FÜR FAHRRAD- & MOUNTAINBIKE-TOUr

Für eine Tagestour oder eine Mountainbike-Session genügen kleinere Rucksäcke, die das Nötigste unterbringen. Dabei kommt es vor allem auf den sicheren Sitz und eine gute Belüftung des Rucksacks an. Für einen Tag voller Action eignen sich hier Fahrradrucksäcke mit einer Größe von 5 bis 20 Litern. Für eine mehrtägige Tour solltest du dich hingegen an der Größe für eine Wanderung orientieren. Auf Biker ausgerichtete Modelle sind Race Air und Road One.

So kannst du deine Wanderung genießen: die passende Größe für deinen Rucksack

Für eine Bergtour oder einen Wochenendtrip wählst du am besten einen Wanderrucksack  mit einem Volumen von etwa 14 bis 32 Litern. Hierbei kommen unter anderem die Serien Futura mit Netzrücken oder Speed Lite und Trail mit Kontaktrücken infrage.

Die optimale Rucksack-Größe für Trekkingtouren

Du bist mehrere Tage unterwegs? Dann müssen Wechselkleidung, Wanderkarten & Co. Platz in deinem Rucksack finden. Das benötigte Volumen hängt hier stark davon ab, ob du ein Zelt mitnimmst und ob du dich selbst versorgst. In diesem Fall solltest einen Rucksack in der Größe 50 bis 85 Liter verwenden. Schläfst du stattdessen in Unterkünften mit gestellter Verpflegung reicht dir ein Trekkingrucksack mit 45 bis 60 Litern aus, je nachdem wie lang deiner Tour dauert.

Ein Feature, das einige Trekkingrucksäcke mitbringen, ist der höhenverstellbare Deckel, der dir bis zu 10 weitere Liter schenkt. Zudem sind die Rucksäcke für Mehrtageswanderungen mit weiteren praktischen Eigenschaften wie einer Vorrichtung für Trinksysteme oder einer Wanderstockhalterung ausgestattet. Hier kannst du beispielsweise auf den Futura Air Trek zurückgreifen.

Welche Größe für eine Reise mit Rucksack?

Backpacking liegt im Trend. Doch um deine Kleidung, Schuhe und Wertsachen unterzubringen und dennoch nicht zu schwer zu schleppen, solltest du auch hier auf die richtige Rucksack-Größe achten. 50 bis 80 Liter sind optimal für längere Reisen von mehreren Wochen. Bei Reiserucksäcken ist zudem die Fächereinteilung wichtig: Wer hat noch nie ewig nach Kleinteilen gesucht? Achte bei deinem Kauf also auf eine praktische Aufteilung des Platzes. Hier kommt beispielsweise die Serie AViANT infrage.

Diese Größe haben Kinderrucksäcke

Auch die Kleinen wollen Ausflüge nicht verpassen und dabei auch ihren eigenen Rucksack tragen. Bei deuter gibt es deshalb Rucksäcke, die in ihrer Größe an Kinder angepasst sind. Je nach Alter kannst du auf kleinere Modelle mit 8 Litern oder größere mit 20 Litern zurückgreifen. Die Kinderrucksäcke von deuter werden sogar mit einem Volumen von bis zu 40 Litern hergestellt. Diese Modelle aus der Serie Fox eignen sich sehr gut für Teenager.

Verschiedene Größen für Frauen & große Menschen

SL-Rucksäcke (Slim Line): die Passform & Größe für Frauen

Dein perfekter Rucksack sollte nicht nur im Fassungsvermögen auf dich abgestimmt sein, sondern auch in der Passform. Du bist schmal gebaut mit langen Beinen? Unsere Damen SL-Modelle sind in der Passform auf den Körperbau von Frauen abgestimmt. Die Rucksack-Größe der Rucksäcke für Frauen liegt etwas unterhalb der regulären Größe und zeichnet sich durch einen kürzeren Rücken, schmalere Schulterträger und konisch geformte Hüftflossen aus.
Die Passform unserer Rucksäcke orientiert sich am sportlich gebauten Durchschnitt der Menschen. Da nicht jeder der Norm entspricht, können Frauenmodelle durchaus Männern gut passen und Herrenmodelle für so manche Frau angenehm zu tragen sein.

EL-RUCKSÄCKE (EXTRA LONG): DIE PASSFORM FÜR LANGE RÜCKEN

Für große Menschen bieten unsere Extra Long (EL) Rucksäcke perfekten Tragekomfort! Sportler zwischen 1,85 und 2,00 Metern haben es oft schwer, einen passenden Rucksack zu finden. Deshalb haben wir die Rückenlängen, der beliebtesten deuter Rucksack-Modelle, um 6 cm bis 9 cm verlängert und auf die Proportionen größerer Personen abgestimmt. Aufgrund des größeren Platzbedarfs haben wir auch das Volumen der EL-Modelle angepasst: Die Größe dieser Rucksäcke ist also optimal auf die Trägerin oder den Träger ausgerichtet. Rückensystem, Eigenschaften und Details der einzelnen EL-Rucksäcke entsprechen dabei den Standard-Modellen.

Hier für dich eine kleine Auswahl unserer EL-Rucksäcke:

ABHÄNGIG VON GRÖSSE & PASSFORM – DAS RÜCKENSYSTEM

Wanderrucksack mit 26 Litern Fassungsvermögen als SL-Modell in deiner Lieblingsfarbe – jetzt stellt sich noch die Frage nach deinem bevorzugten Rückensystem. Rucksäcke mit Netzrücken sorgen für maximale Belüftung. Sie werden bei kleinen bis mittelgroßen Rucksäcken eingesetzt, die in einfacherem Gelände getragen werden. Rucksäcke mit Kontaktrücken hingegen liegen optimal am Rücken an und verteilen so die zu tragende Last gleichmäßig. Du willst mehr darüber wissen?