• Ab 50 € versandkostenfrei - Kostenlose Rücksendung - Lebenslanger Reparaturservice
Lädt
Geeignet für
Auszeichnungen
Rückensystem
Einsatzbereich
Volumen in Liter
Farbe
Nachhaltigkeit

FERNWANDERN MIT FUNKTIONALER AUSRÜSTUNG: TREKKINGRUCKSACK VON DEUTER KAUFEN

Aus eigenem Antrieb vorankommen. Das Knirschen der Schritte hören. Und abends endlich ankommen. Die Magie des Fernwanderns versteht nur, wer seinen Rucksack schultert und zu Fuß sein Ziel ansteuert. Auf deinem Abenteuer begleitet dich dein neuer Trekkingrucksack von deuter: leicht, aber geräumig, um Kleidung, Proviant, Schlafsack und Zelt bequem zu tragen – so lang deine Trekkingtour auch dauern mag.  

Ob drei Tage oder zehn, ob 50 Kilometer oder 200: Mit dem passenden Trekkingrucksack meisterst du jede Herausforderung. Wir von deuter entwickeln Rucksäcke, die du entsprechend deiner Körperform, wie der Rückenlänge, und deinen Trekking-Bedürfnissen auswählen kannst: Unsere Rucksackmodelle variieren in Gewicht, Stauraum und Ausstattung. Mit diesen Kriterien wählst du den Trekkingrucksack, der am besten zu dir passt! 

Eins mit der Natur & Rucksack: Trekkingrucksäcke mit Aircontact-Rückensystem

  • Optimale Lastübertragung: große Lasten einfach tragen
  • Einfach anpassbares Rückensystem

Dein Rucksack begleitet dich tagelang, Etappe für Etappe, Kilometer um Kilometer. Unser ausgeklügeltes Rückensystem Aircontact sorgt dafür, dass das Gewicht des Trekkingrucksacks optimal auf deine Hüfte und deine Schultern übertragen wird. Die Rückenpolster schmiegen sich zwar fest an deinen Rücken, ihr atmungsaktives Material gibt Hitze und Schweiß jedoch zuverlässig an die Umgebung ab. Unsere Trekking-Expert*innen entwickelten speziell geformte gepolsterte Schultergurte und Hüftflossen, die sich an deine Körperform anpassen und so für eine angenehme Lastverteilung sorgen. 

Rucksack-Features und Tragesysteme, die für hohen Tragekomfort sorgen:

  • ActiveFit-Schultergurt: Beweglich gelagerte Schultergurte machen jede Bewegung mit.
  • VariFlex-Hüftflossen: Die beweglichen Hüftpolster gleichen deine Gehbewegung aus.
  • große Frontöffnung mit Reißverschluss für bequemes Packen
     

Trekkingrucksäcke mit Aircontact-Rückensystem:

  • Aircontact: erhältlich mit Packvolumina zwischen 40+10 (SL) & 75+10 Litern
  • Aircontact Lite: Die Lite-Modelle unterbieten die Aircontact-Modelle in puncto Eigengewicht.
  • Aircontact Ultra: Die Superleichtgewichte unter den deuter Trekkingrucksäcken bestehen aus bluesign® zertifiziertem Material – nachhaltig und fair produziert.
  • Aircontact Pro: 55+15 (SL) bis 70+15 Liter Packvolumen inklusive separatem Bodenfach und herausnehmbaren Zwischenboden & weiteren geräumigen Seitentaschen
  • Aircontact Core: gut organisierbarer Rucksack aus 100 Prozent recyceltem Material mit 3 Liter großen abnehmbaren Hüftflossentaschen
  • Aircontact X: aus extrem widerstandsfähigem & reißfestem Material mit extra Daypack

 

DAS PLUS FÜR DEN TRAGEKOMFORT: TREKKINGRUCKSÄCKE MIT AIRCOMFORT-RÜCKENSYSTEM

Sonne, Regen, Wind: Auf Pilgerreisen, Hüttentouren und Fernwanderungen trägst du deinen Schutz über Stunden Tag für Tag auf deinem Rücken. Das Aircomfort-Rückensystem des Futura Air Trek belüftet deinen Rücken von zwei Seiten, während sein beweglicher Hüftgurt auch auf langen Etappen und Fernwanderwegen deine Schultern angenehm entlastet: Der Trekkingrucksack verfügt über alle Features der Futura-Rucksackserie, er ist mit seinem 45 Liter oder 60 Liter Packvolumen groß genug, um dich auf mehrtägigen Touren und Fernwanderungen zu begleiten.

NICHTS DRÜCKT ODER SCHEUERT: TREKKINGRUCKSÄCKE MIT OPTIMALER PASSFORM

Ein Trekkingrucksack muss vor allem eins: perfekt sitzen! Druckstellen oder einschneidende Riemen sollten dich auf deiner Trekkingtour nicht behindern. Die Rucksackgröße der Trekkingrucksäcke für Herren variiert zwischen 40 und 70 Litern Volumen und ist auf Menschen zugeschnitten, die breite Schultern und eher schmale Hüften besitzen.

Im deuter Online Shop führen wir auch Rucksackmodelle, die an eine weibliche Anatomie angepasst und als SL-Linie (Slim Line) gekennzeichnet sind. Die meisten Frauen greifen zu diesen Damen Trekkingrucksäcken der SL-Linie, da sie schmalere, geschwungene Schultergurte und konische Hüftflossen sowie eine kürzere Rückenlänge aufweisen. SL-Trekkingrucksäcke fassen zwischen 35 und 65 Liter. Unsere Entwickler*innen haben die SL-Linie bereits 2006 entworfen und dafür eng mit einem Testteam aus Wander- und Bergsportler*innen zusammengearbeitet.

Kein Gramm zu viel: Leichte Rucksäcke für Fernwanderungen & Touren

  • minimales Gewicht bei gesichertem Tragekomfort
  • für Thru-Hiker*innen & ambitionierte Fernwanderungen

Unbeschwert trotz zehn Kilo oder mehr Gepäck: Beim Trekking hast du ohnehin nur das Nötigste dabei, unsere Trekkingrucksäcke erleichtern deine Tour außerdem durch minimales Eigengewicht. Wir von deuter arbeiten ständig an der Optimierung des Materials, um leichtgewichtige Trekkingbegleiter zu schaffen. Spezielles Mesh, reduzierte Polsterung und Varianten des Rückensystems machen 1200 Gramm leichte Trekkingrucksäcke möglich.  

Unsere professionellen Bergsportler*innen, mit denen wir deuter Trekkingrucksäcke entwickeln, treiben uns immer weiter an, den perfekten Kompromiss aus minimalem Eigengewicht und dennoch angenehmem Tragegefühl zu finden: Wähle aus diesem Spektrum den Trekkingrucksack, der am besten zu deinen Bedürfnissen passt. Unsere Trekkingrucksäcke werden zum Camping ebenso eingesetzt wie zum Backpacking, Thru-Hiking, also kompletten Durchwanderungen von langen Fernwanderwegen, zum Pilgern oder auf Weltreise.

Dich packt die Trekkinglust? In unserem Blog findest du praktische Packlisten für Mehrtageswanderungen oder Infos zu beliebten Treks rund um die Welt. 

Welcher Trekkingrucksack für welchen Zweck?

Ob für eine Fernwanderung, Hüttentrekking, Pilgertour oder Expedition in der Wildnis. Wir haben für alle Bereiche den deuter Rucksack mit passenden Funktionen. Neben unseren Aircomfort- und Aircontact-Rückensystemen unterscheiden sich unsere Trekking-Profis in Größe, Ausstattung und Handling. Die Anforderungen der Rucksäcke richten sich dabei nach den jeweiligen Einsatzgebieten.

WELCHER TREKKINGRUCKSACK passt? Unsere Kaufberatung

Bei der Auswahl des passenden Rucksacks für deine Trekkingtour spielen viele Faktoren eine Rolle. Hast du dich für eines der beiden Rückensysteme von deuter entschieden, solltest du dir Gedanken über die Größe und die Funktionen deines Backpacking-Rucksacks machen. Das sind unsere Tipps vor dem Kauf deines Trekkingrucksacks: 

Rucksackgrößen: Kleine 35-Liter-Trekkingrucksäcke & BACKPACKING-RUCKSÄCKE BIS 75 LITEr

Wie groß dein idealer Trekkingrucksack sein sollte, hängt einerseits stark von seinem Zweck ab: Du nutzt deine Wochenenden für ausgedehnte Trekkingtouren? Frisst du im Jahresurlaub Kilometer? Durchwanderst du lieber die Weiten Norwegens oder zieht es dich in südlichere Gegenden?
Je weiter du ohne Unterkunft gehen möchtest, umso größer muss natürlich der Trekkingrucksack sein.  

Andererseits musst du das Gepäck auch tragen können: Je größer ein Rucksack ist, umso wichtiger ist ein individuell passendes Tragesystem und die Rückenlänge. Zu guter Letzt entscheidet auch die Zuladung darüber, welchen Rucksack du zum Trekking nutzen möchtest. Diese drei Kriterien musst du bei der Wahl der passenden Größe deines Trekkingrucksacks beachten

Wie viele Liter sollte ein Trekkingrucksack fassen?

  • Trekkingrucksack mit 30 bis 39 Litern: Mittelgroße Trekkingrucksäcke eignen sich für Wandertouren übers Wochenende oder Trekkingtouren mit bis zu drei Übernachtungen, falls du auf Zelt und Selbstversorgung verzichtest.
    Passende Trekkingtour: einige Etappen der Ruta de Pedra en Sec, GR221 Mallorca
     
  • Trekkingrucksack mit 40 bis 60 Litern: Lange Mehrtagestouren oder Trekking in schwierigem Gelände verlangen mehr Ausrüstung. Große Trekkingrucksäcke bieten Platz für ausreichend Wechselklamotten, Schlafsack, Karten, Proviant oder sogar für dein Zelt. 
    Passende Trekkingtour: die 5 Etappen des Laugavegur in Island oder Trekking in Schottland
     
  • Trekkingrucksack mit 60 bis 75 Litern: Sehr große Tourenrucksäcke nutzt du, wenn du eine lange Reise planst, zum Wildnistrekking aufbrichst oder deine Wandertour längere Aufenthalte in Lagern vorsieht. Hast du keine Aussicht darauf, Kleidung zu waschen, nimmt Ersatzwäsche den meisten Platz in Anspruch. Backpacker*innen nutzen Trekkingrucksäcke ebenfalls gerne, weil sie kompakt und dennoch bequem zu tragen sind.
    Passende Trekkingtour: Manaslu-Trekking, Nepal
     

Unser Tipp: Dein Rucksack sollte nie mehr als ¼ deines Körpergewichts wiegen, optimal sind 20 Prozent. Teste die Beladung deines Trekkingrucksacks vor deinem Tourenstart auf einer kürzeren Wanderung. So kannst du unnötiges Gewicht noch zu Hause lassen. Unsere Packliste für Mehrtagestouren hilft dir, nichts Wichtiges zu vergessen.

Die richtige Rucksackgröße finden

Das Volumen ist nicht das einzige Entscheidungskriterium bei der Wahl des passenden Modells. Mit dem passenden Verhältnis zwischen Rucksacklänge und Sitz des Rückensystems liegen die anatomisch geformten S-Träger sauber um die Schultern. Das garantiert Bewegungsfreiheit und Tragekomfort. Bei der Rucksack-Auswahl spielt deswegen die Rückenlänge eine wichtige Rolle. So misst du deine Rückenlänge deines Trekkingrucksacks:

Wie kann die Rückenlänge gemessen werden?

Messpunkt 1 Halswirbel

Kopf nach unten neigen. Unterhalb des Halsansatzes wölbt sich der Wirbel C7 heraus.

Messpunkt 2 Lendenwirbel

Als Messhilfe kann ein Gürtel dienen. Die Oberkante des Gürtels auf Höhe der Oberkanten der Hüftknochen anlegen. Diese befinden sich auf Höhe des Lendenwirbels L3.

Anschließend wird ein Maßband an C7 gelegt und bis zur Oberkante des Gürtels oder Oberkante Hüftknochen gemessen.

Du kannst deine Rückenlänge auch selbstständig messen, folge dazu diesen Anweisungen.

Sobald du deine Rückenlänge kennst, kannst du in unserer Größentabelle nachschauen welcher Trekkingrucksack für dich passt!

So misst du die Rückenlänge für die passende Rucksackgröße.

VariSlide oder VariQuick? Tragesysteme anpassen

Vor allem bei Lasten über 10 Kilogramm und langen Gehzeiten ist die individuelle Anpassung entscheidend für den Tragekomfort. Deshalb statten wir unsere Modelle ab einem Volumen von 35 Litern mit einem System zur Rückenlängen-Verstellung aus. Bei kleineren Modellen ist es sinnvoll auf eine Rückenlängen-Anpassung zu verzichten, um das Eigengewicht möglichst gering zu halten. Bei Trekkingrucksäcken wählst du zwischen drei Arten der Tragesystem-Anpassung: 

VARISLIDE SYSTEM

Perfekter Sitz im Handumdrehen für jede Rückenlänge dank stufenloser VariSlide Verstellung:

  1. Die zentral am Tragesystem angebrachte Kunststoffschnalle anheben.
  2. Gleichzeitig das Trägerherz mit den ergonomisch geschnittenen Schulterträgern in die passende Position ziehen oder schieben.
deuter VariSlide System richtig einstellen in zwei Schritten.
VARIQUICK SYSTEM

Bei Rucksäcken mit VariQuick System die Rückenlänge immer wie folgt anpassen:

  1. Klettband am Trägerherz öffnen und vom Rucksack abziehen.
  2. Dann durch die passenden vier Befestigungsschlaufen nach oben durchfädeln, festziehen und Klettband schließen.
deuter VariQuick System richtig einstellen in zwei Schritten.

HOOK & LOOP SYSTEM

Bei unserem ultraleichten Trekking-Rucksack sorgt dieses System zur Anpassung der Rückenlänge für individuellen Tragekomfort. Einfach Karabiner in passende Schlaufe einhängen.

Schlaufe 1 2 3
Herren Rückenlänge 44 cm 46 cm 48 cm
Frauen (SL) Rückenlänge 40 cm 42 cm 44 cm