Wir stellen vor #1

Abteilungsleiter Björn Staib stellt einige der Deuter Individual Modelle vor Deuter Individual Abteilungsleiter Björn Staib

Wer ich bin:
Björn (so manch Kunde nennt mich auch Hr. Staib)

Was ich mache:
Kunden glücklich – mit individuell nach Kundenwünschen gestalteten Rucksäcken oder industriellen Tragesystemen.

Und das mache ich seit:
dem 01. April 2009 mit sehr viel Freude.

Was ich mag:
Die Abwechslung in meinem Job.

Was ich gar nicht mag:
Pilze – schmecken nach nix und steh´n immer im Weg.

Ohne das geht es gar nicht:

  • klare Zieldefinition
  • intensiv zuhören
  • offen Allem, Jedem und Neuem gegenüber stehen
  • Respekt
  • Bergsport zu Fuß, am Seil, mit dem MTB und vor allem auf Ski

Das liebe ich an meinem Lieblingskollegen:
Er hat auf alles eine spontane, zielsichere und passende Antwort. Der perfekte Begleiter bei komplexen Kundenterminen.

Das muss man einmal in seinem Leben getan haben:
Ein Kind großziehen.

Auf das bin ich besonders stolz:
Auf unseren „G7-Gipfel 2015 Rucksack“ – Der Rucksack für G7-Gipfel-Teilnehmer und Pressevertreter. Er wurde von der Bayerischen Staatsregierung in Gemeinschaft mit der Bundespressestelle beauftragt. Angela Merkel hat unser Muster zur Produktion freigegeben.

Hier hab ich am meisten geschwitzt:
Der Versuch uns als Automotiv-Zulieferer einzubringen. Am Ende entstand der Spruch: „Lieber nackt auf einer Schneekanone festfrieren, als sich jemals wieder als Automotiv-Zulieferer zu versuchen.“

Was ich Hans Deuter schon immer mal sagen wollte:
Deinen ersten Kunden – die Post – dürfen wir heute noch beliefern! Vielen Dank für die Vorarbeit, einen so begeisterungsfähigen, globalen und intensiven Kunden über so lange Zeit glücklich zu machen.